Familiensiegel Sello

Familienstiftung
Hofgärtner Hermann Sello


Potsdam
Hermann Sello 1848 (Degas)

Startseite

Aktuelles

Die Hofgärtnerfamilien

Die Architekten

Lehrer und Freunde

Die Familienstiftung

Fontane über Sello externer Link

Kooperationen / Nützliches

Lebensbilder

Sello-Briefe

Impressum



Suche auf hofgaertner-sello.de:
MetaGer



Sello-Brief Juni 2011

  1. "Hofgärtner in Bataillonen" - Die Chronik der Hofgärtnerfamilien Sello und Nietner ist erschienen
  2. Familientag der Familienstiftung 20. - 22.05.2011 in Potsdam

1. "Hofgärtner in Bataillonen" - Die Chronik der Hofgärtnerfamilien Sello und Nietner ist erschienen

Die großen Ausstellungen der SPSG "Nichts gedeiht ohne Pflege" und "Preußisch Grün" machten in früheren Jahren bereits auf die über 200 jährige preußische Hofgärtnertraditon aufmerksam. Nun ergänzt eine Chronik über die Hofgärtnerfamilien Sello und Nietner von Sybille Eggert, selbst verwandtschaftlich mehrfach mit der Sello-Familie und deren Nachfahren verbunden, das bisherige Wissen über die Hofgärtnerfamilien Sello und Nietner. Sybille Eggert fasst nicht nur aus den verschiedenen disparaten, oftmals privaten Quellen zusammen, sondern sie ergänzt es aufgrund in den letzten Jahren durchgeführter familiengeschichtlicher Recherchen. Beleuchtet werden dabei nicht nur die Hofgärtner selbst, sondern auch deren weitere Nachkommen. Zutage kamen dabei einige neuere Erkenntnisse u.a. über das gesellschaftliche Umfeld, in dem sie lebten und arbeiteten. Dies alles wird erzählend, manchmal anekdotisch, dann wieder berichtend unterhaltsam zusammengefasst. Sie versteht sich nicht als vollständige chronologische Darstellung der Familiengeschichte, sondern eher als Erzählband, in dem man blättern und lesen kann.

Die mit zahlreichen schwarzweißen und farbigen Abbildungen versehene Chronik umfasst ca. 215 Seiten. Sie ist ab sofort zu bestellen bei den Herausgebern Sybille und Brun Eggert.

        

Die Chronik ist am 21. Mai 2011 im Schloss Glienicke in Berlin im Rahmen eines Kolloquiums des GartenForums Glienicke "Rückblick - Ausblick GartenForum und HofgärtnerMuseum Glienicke" vor großem Fachpublikum vorgestellt worden. Sprecher waren u.a. Prof. Dr. Rohde, Gartendirektor der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg (SPSG) zugleich in Vertretung für den verhinderten Generaldirektor Prof. Dr. Dorgerloh, Prof. Dr. Seiler, ehem. Gartendirektor SPSG, Prof. Dr. Fischer (Centrum für Gartenkunst und Landschaftsarchitektur der Leibniz Universität Hannover), Prof. Dr. Haspel (Landeskonservator Landesdenkmalamt Berlin), Prof. Dr. Karg (Landeskonservator Brandenburgisches Landesamt für Denkmalpflege) und natürlich Sybille Eggert als Autorin und Herausgeberin der Familienchronik; Hans-Joachim v. Buchka sprach als Vorsteher der Familienstiftung Hofgärtner Hermann Sello ein Grußwort.

Außer der Präsentation der Familienchronik ging es bei dem Kolloquium um einen Rückblick auf 5 Jahre GartenForum Glienicke und 7 Jahre HofgärtnerMuseum im Schloss Glienicke und ihre weiteren Perspektiven.

Informationen zum GartenForum Glienicke und seinen Veranstaltungen gibt es unter www.bldam-brandenburg.de/aktuelles/gartenforum_glienicke.htmlexterner Link

Pressemitteilung

nach oben

2. Familientag der Familienstiftung 20. - 22.05.2011 in Potsdam

Der diesjährige Familientag der Familienstiftung Hofgärtner Hermann Sello fand zum 11. mal in Potsdam statt, nachdem 1991 nach 57 Jahren erstmalig wieder ein Treffen in Potsdam möglich war. Rund 50 Familienmitglieder reisten aus der ganzen Bundesrepublik an, darunter erfreulich viele jüngere, oftmals begleitet von Freundin oder Freund. So werden solche Familientage auch immer mehr zu gerne wahrgenommenen Treffen, gerade auch der nachfolgenden Generationen, die ja die Tradition fortsetzen werden.

Neben dem familieninternen Beisammensein fand am Samstag, dem 21.05.2011 die förmliche Familienversammlung statt, in der nicht die üblichen Formalia abgehandelt wurden, sondern auch ausführlich über den nach den erfolgten Sanierungen erfreulich guten Zustand des Familienfriedhofs in Bornstedt berichtet werden konnte. Um die künftigen Pflegekosten allerdings aufbringen zu können, mussten jedoch die Friedhofsbeiträge deutlich erhöht werden. Beraten wurde ferner über die Zukunft des Archivs der Familienstiftung, die sehr stark von der weiteren Entwicklung des GartenArchivs der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg abhängig ist. Diese war auch Thema des nachmittäglichen Kolloquiums des GartenForums Glienicke. Beschlossen wurde ferner, ein Kommunikationsforum im Rahmen der bestehenden Internet-Netzwerke einzurichten. Für eine weitere vierjährige Amtszeit wurde schließlich der bisherige Vorsteher der Familienstiftung Hofgärtner Hermann Sello, Hans-Joachim v. Buchka, wiedergewählt.

Der lange Tag bei schönstem Potsdamer Wetter ging nach dem obligatorischen Besuch des Familienfriedhofs in Bornstedt mit einem genussvollen Abend mit Gesprächen bis in die tiefe Nacht, verbunden mit einer kleinen Geburtstagsfeier für die älteste Teilnehmerin zu Ende.

Der nächste Familientag wird im Frühherbst des Jahres 2013 wiederum in Potsdam stattfinden.

nach oben

letzte Änderung 25.03.2016 12:21 CET
durch sello-webteam